#We4Moria

Im Rahmen der tirolweiten Solidaritätskundgebungen “Ein Wochenende für Moria” wollen auch wir in Kufstein ein Zeichen der Anteilnahme und Solidarität mit den geflüchteten Menschen in Moria und Kara Tepe setzen.

Unser Ziel : Ein weiteres Zeichen für die Menschlichkeit zu setzen, aufklären, miteinander zu sprechen. Wir wollen, dass die Flüchtlinge die Schreckenslager auf den griechischen Inseln verlassen können und ein Teil von Ihnen in Österreich aufgenommen wird. Wir rufen alle Freund*innen und Bekannten, alle Gleichgesinnten und Mitfühlenden auf sich anzuschließen, die Aufmerksamkeit (auch in diesen aufreibenden Zeiten) wieder auf die uneingeschränkte Solidarität mit den Menschen zu bringen, die auf europäischem Boden menschenunwürdig untergebracht sind. 
Kommt vorbei, redet mit uns und setzt ein Zeichen mit eurer Botschaften die wir auf Papier festhalten werden.

Was ist uns wichtig für die Mahnwache?
Gesund bleiben – Abstand halten und FFP2 Masken tragen, Zusammenhalten, Menschen helfen, für die wir als Europäer*innen Verantwortung tragen.

 
Euer Kufstein hilft-Team